Welche Tiere helfen uns Menschen bei der Arbeit

Welche Tiere helfen uns Menschen bei der Arbeit?

In allen Teilen unserer weiten Welt helfen uns verschiedene Tiere bei der Arbeit. Manche, weil sie mehr Kraft haben als wir. Einige Tiere haben mehr Ausdauer und sind uns damit eine große Hilfe. Deswegen sind sie oft wichtige Helfer für uns Menschen. In den unterschiedlichen Ländern werden meistens Tiere zur Arbeit genommen, die an das Klima dort gewohnt sind. Manche Tiere helfen beim Transport von schweren Sachen, sie ziehen einen Pflug oder eine Kutsche. Manche Tiere schaffen es auch bei großer Hitze oder klirrender Kälte ihre Arbeit für uns zu tun.

Tiere bei der Arbeit, wo es sehr heiß ist!

Auf der Welt gibt es Gegenden, in denen es so heiß ist, dass dort kaum noch Pflanzen wachsen. Es regnet fast nie – nur alle paar Jahre mal! Solche Landstriche werden meist zu Wüsten. Eine sehr bekannte Wüste in Afrika ist die Sahara. Tagsüber ist es hier so heiß, dass du dir am Sand auf dem Boden die Finger verbrennen könntest. Hier sind Kamele sehr wichtig für die dort lebenden Menschen. Sie nutzen sie als Reittiere und sie transportieren auch große Taschen oder Kisten. Kamele sind sehr stark und können einen Menschen und noch weitere Last ganz einfach tragen. Sie können außerdem 3 Wochen lang leben, ohne zu trinken. Ein Mensch schafft höchstens 3 Tage, ohne Wasser zu trinken. 🐪 🐫

Auch Elefanten helfen Menschen in Asien bei großer Hitze. Sie sind sehr schlau und können sehr viel lernen. Einen Menschen können sie leicht auf ihrem Rücken tragen. Und dann können sie sehr geschickt mit dem Rüssel noch Dinge bewegen oder tragen. Diese Tiere helfen zum Beispiel als Arbeiter im Wald. Den Mensch, der den Elefant trainiert und für ihn sorgt, nennt man Mahut. Traurig ist, dass es vor langer Zeit auch Elefanten gab, die in den Krieg mitgenommen wurden. Diese Kriegselefanten gab es in vielen Teilen der Welt! 🐘

Huftiere, die uns bei der Arbeit helfen

Pferde helfen uns schon seit sehr langer Zeit. Sie tragen schwere Dinge für uns, oder ziehen ganze Kutschen. In vielen Teilen der Welt reiten Menschen auch auf Pferden um schneller an ihr Ziel zu kommen. Als es noch keine Autos gab, war man nur schnell mit Pferd unterwegs. Wenn du schonmal gehört hast, dass euer Auto zum Beispiel 120 PS hat, dann ist das ein Vergleich mit der Kraft eines Pferdes. Denn “PS” ist kurz für “Pferde-Stärke”! Euer Auto hat bei 120 “PS” also die Kraft von 120 Pferden. 🐴

Tiere helfen uns schon seit Jahrtausenden bei vielen Aufgaben. Esel zum Beispiel sind sehr stark und können ganz viel tragen. Zum Reiten werden sie auch manchmal genutzt, allerdings können Esel etwas störrisch sein. Sie werden oft für dumm gehalten, aber eigentlich sind sie eher schlau. Sie haben nämlich ihren eigenen Kopf und wollen selbst entscheiden, wo sie hingehen und wo nicht! 🙃

Tiere helfen uns – vor allem Hunde!

Hunde stehen den Menschen schon seit über 15.000 Jahren zur Seite! Der Wolf hat sich vor sehr langer Zeit an die Menschen heran getraut – und die Menschen haben den Wolf an sich gewöhnt. Über lange Zeit ist der Hund aus dem Wolf geworden. Das nennt man Domestikation. Hunde sind sehr schlau und lernen sehr schnell. Da Hunde finden, dass sie zur Familie oder zum Rudel gehören, wollen sie uns gefallen und machen gerne, was wir von ihnen wollen. Sie arbeiten auch gern, beschäftigen sich mit schwierigen Aufgaben oder laufen gern lange Strecken. Sie können sehr gut an uns erkennen, ob es uns gut geht, oder ob wir krank sind.

Hier sind ein paar Beispiele für Hunde, die mit uns arbeiten oder uns helfen: 🦮🐕🐕‍🦺🐩

  • Schlittenhunde: halten es in klirrender Kälte aus und ziehen gerne Schlitten! Zum Spaß oder weil sie Lasten transportieren.
  • Rettungshunde: helfen von Schnee verschütteten Menschen oder ertrinkenden Leuten.
  • Assistenzhunde: Blindenhunde führen Menschen, die nichts mehr oder wenig sehen können. Warnhunde helfen Diabetikern oder Epileptikern, indem sie diese Menschen warnen, bevor es ihnen schlecht geht. Manche Hunde helfen auch als Therapiehunde kranken und traurigen Menschen.
  • Wachhunde: beschützen dein Haus und sind dein bester Freund. 😉 🐶

Tiere helfen uns auf ganz unterschiedliche Weise!

Ochsen sind zum Beispiel auch Tiere, die schon seit langer Zeit Menschen auf der ganzen Welt bei der Arbeit helfen. Man kann auf Manchen reiten, und sie können schwere Lasten für uns tragen. Sie können auch einen Pflug über Felder ziehen, in Asien werden heute noch Wasserbüffel für die Arbeit auf Reisfeldern eingesetzt. 🐃🐂

Und Brieftauben hast du vielleicht schon mal gesehen. Heute werden sie eher zum Spaß gehalten und bringen nur noch selten Post durch die Gegend. Eine Brieftaube hatte aber auch früher kein schweres Paket oder dicken Brief in den dünnen Krallen. Brieftauben hatten früher kleine Zettelchen aufgerollt um ein Bein bei sich. Wenn man sie irgendwo frei lässt, finden sie immer den Weg zurück nach Hause! Niemand weiß genau, wie Tauben das überhaupt schaffen… Eine geübte Taube kann bis zu 1000 km weit fliegen und wird dabei etwa 100 km pro Stunde schnell. 🕊

Welche Tiere, die uns bei der Arbeit helfen, kennst du noch?