Sehenswürdigkeiten über die ganze Welt

Sehenswürdigkeiten über die ganze Welt

Bei einer Reise um die ganze Welt könntest du in jedem Land spannende Sehenswürdigkeiten sehen. Das sind zum Beispiel große Bauten oder Gebäude mit religiöser Bedeutung. So etwas nennt man auch manchmal Denkmal oder Monument. Manchmal gibt es auch Naturwunder. Wir stellen dir hier ein paar vor.

Australien oder auch Ozeanien – das Opernhaus in Sydney

In Australien gibt es eine große, tolle Stadt – Sydney! Australien liegt auf dem Kontinent, den wir heute Ozeanien nennen. Das Opernhaus ist eine ganz besonders schöne Sehenswürdigkeit. Der Bau hat lange gedauert – 16 Jahre nämlich – und er hat sehr viel Geld gekostet. Es sieht nicht aus, wie ein ganz normales Haus, sondern sehr ungewöhnlich, mit seinen hübschen Dächern. Das Opernhaus hat 4 Bühnen, auf denen Menschen Theaterstücke vorführen oder singen und viele Menschen kommen, um sich das anzuschauen.

So sieht das Opernhaus in Sydney bei Nacht aus, ist das nicht toll?

Sehenswürdigkeiten - Opernhaus Sydney

Sehenswürdigkeiten im kleinsten Staat der Welt – Vatikan

Der Vatikan liegt in Europa. Das ist der Kontinent, auf dem du wahrscheinlich lebst, wenn du Deutsch sprichst. Kannst du das hier lesen und lebst ganz woanders, als in Deutschland? Erzähl uns doch davon! 😄

Mitten in Italien, das liegt im Süden von Europa, ist ein ganz ganz kleines Land. Ein Staat, der Vatikan, mitten in Italiens Hauptstadt Rom. Er ist nur einen halben Quadratkilometer groß und damit das kleinste Land der Weld. Es leben insgesamt nur 1500 Menschen dort. Der Pabst lebt hier, er ist ein bisschen wie ein Chef der christlichen Kirche. Und er ist auch der Chef seines kleinen Landes, ein Staatsoberhaupt, so heißt das.

Es gibt hier ganz tolle Museen mit sehr alten Malereien und Skulpturen. Die sixtinische Kapelle ist auf der ganzen Welt berühmt, und die anderen Museen hier auch. So sieht der Petersplatz aus, da hast du schon fast alles von diesem kleinen Land auf einmal im Blick!

Sehenswürdigkeiten - Vatikan

Sehenswürdigkeiten in Russland – Der Kreml

In Russland wird natürlich kein Deutsch gesprochen, sondern Russisch. In dieser Sprache bedeutet das Wort “Kreml” Festung. Hier treffen die Chefs des Landes sich, es ist der Regierungssitz. Es gibt viele Häuser hier, auch Museen, einen Palast und eine Kathedrale (eine große Kirche). Auch andere Sehenswürdigkeiten kannst du hier finden, zum Beispiel die Zarenglocke. Die ist so alt und schwer, dass sie nie jemand in einen Glockenturm gehängt oder benutzt hat. 🔔

Der Kreml ist umgeben von einer Mauer aus roten Backsteinen und die Gebäude hier sehen wirklich bunt und hübsch aus. Hier auf dem Bild kannst du die bunten Zwiebel-Türme der Basilius-Kathedrale sehen und links den Spasskaja Turm:

Sehenswürdigkeiten - Kreml

Amerika und seine Freiheitsstatue

Auf dem Titelbild von diesem Artikel hast du bestimmt schon das Gesicht der Freiheitsstatue von Amerika gesehen. Diese riesengroße Figur wurde 1875 in Frankreich gebaut. Jahre später hat man die Figur auf Schiffen nach Amerika gebracht und dann hat man wieder Jahre gebraucht, um sie komplett aufzubauen. 11 Jahre hat es gedauert, bis die tolle Figur auf einer Insel in New York fertig wurde. Der Sockel auf dem die Figur steht, ist in etwa 27 Meter hoch. Die Statue hält eine Fackel hoch und ist damit nochmal etwa 46 Meter groß.

Diese Sehenswürdigkeit in der Stadt New York ist wichtig für alle Menschen, die in Amerika leben. Und ganz viele Reisende schauen sie sich an, wenn sie nach Amerika kommen. Hier kannst du die ganz kleinen Menschen um die Freiheitsstatue erkennen, und sehen, wie groß die Figur ist:

Sehenswürdigkeiten - Freiheitsstatue

Sehenswürdigkeiten in Afrika – uralte Pyramiden

Vielleicht hast du schon mal von den alten Ägyptern gehört? Die haben vor langer Zeit im Norden von Afrika gelebt. Vor über 4000 Jahren haben die Menschen damals die Pyramiden in Gizeh gebaut! Es sind Gräber für tote Könige, man nennt das Grabmal. Damals gab es noch keine Kräne, Bagger oder Laster. Die Menschen haben alles selber gemacht. Sie haben die Steine mit Hammer und Meißel zurecht geschlagen. Dann wurden die Steine aufeinander geschichtet und die Pyramiden gebaut. So eine Pyramide zu bauen, hat daher etwa 100 Jahre gedauert!

Zum Schutz des Grabmals haben die Ägypter eine riesige Figur vor die Pyramiden gebaut. Es ist ein liegender Löwe mit dem Kopf eines Menschen. Hier siehst du beides, die Pyramiden in Gizeh und die Sphix:

Sehenswürdigkeiten - Pyramiden Sphinx

Asien und die chinesische Mauer

In China, auf dem Kontinent Asien, steht mitten durch das Land gezogen eine große, uralte Mauer. Ganz ähnlich wie die Pyramiden, haben Menschen diese Mauer ganz ohne die Hilfe von Baufahrzeugen gebaut. Sie sollte die Chinesen vor Nomadenstämmen schützen. Über viele Jahrtausende wurde an der Mauer gebaut. Dann ging sie wieder kaputt und viele Jahrhunderte später wurde sie wieder aufgebaut. Sie ist zwischen 6 und 9 Metern hoch und ist 21.196 Kilometer lang! Die große Mauer ist das einzige Bauwerk auf der Erde, das man sogar aus dem All oder vom Mond aus erkennen kann.

Hier ist ein ganz kleiner Ausschnitt der großen chinesischen Mauer:

Sehenswürdigkeiten - chinesische Mauer

Warst du schonmal an einem berühmten Ort? In einem anderen Land oder vielleicht in Deutschland? Welche Sehenswürdigkeiten kennst du noch und welche hast du selbst schon gesehen?